start

dissolve and change

 

change of patterns 2020-2021

Die Serie „change of patterns“ entstand 2020 und wird 2021 fortgeführt. Sie beschäftigt sich mit dem veränderten und sich verändernden Empfinden von Nähe und Distanz, mit dem Thema Vereinzelung und Selbst(neuer)findung. Die experimentellen, expressiven, teils abstrakten Zeichnungen lassen viel surrealistischen Raum zur individuellen Deutung.

 

dissolve patterns 2019

Thema der Serie „dissolve patterns“ ist das Auflösen von Mustern, die Teil des individuellen und kollektiven unterBewusstseins sind und über Generationen weitergegeben werden.
Durch die experimentelle Zeichentechnik wird dem Zufall gestalterischer Raum gegeben. So löst sich die Zeichnung vom Gegenständlichen, ohne komplett zu abstrahieren. Linie und Verdichtung emanzipieren sich zum selbständigen Element, wirken fragmentarisch und öffnen subjektive, surrealistische Betrachtungsebenen.

 

dissolve and change

 

change of patterns 2020-2021

Die Serie „change of patterns“ entstand 2020 und wird 2021 fortgeführt. Sie beschäftigt sich mit dem veränderten und sich verändernden Empfinden von Nähe und Distanz, mit dem Thema Vereinzelung und Selbst(neuer)findung. Die experimentellen, expressiven, teils abstrakten Zeichnungen lassen viel surrealistischen Raum zur individuellen Deutung.

 

dissolve patterns 2019

Thema der Serie „dissolve patterns“ ist das Auflösen von Mustern, die Teil des individuellen und kollektiven unterBewusstseins sind und über Generationen weitergegeben werden.
Durch die experimentelle Zeichentechnik wird dem Zufall gestalterischer Raum gegeben. So löst sich die Zeichnung vom Gegenständlichen, ohne komplett zu abstrahieren. Linie und Verdichtung emanzipieren sich zum selbständigen Element, wirken fragmentarisch und öffnen subjektive, surrealistische Betrachtungsebenen.